Pate werden

Dieser junge Mann sucht leider keine Paten.

Dieser Lausbube hat schon Paten – für andere Kinder suchen wir noch Paten.

Die wichtigste Hilfe für unsere Arbeit in Kenia sind die vielen Menschen in Europa, die bereit sind, einem Kind mit einer regelmäßigen Zuwendung ganz persönlich zu helfen – also eine Patenschaft zu übernehmen.

Bei Harambee können Sie verschiedene Patenschaften übernehmen:

Für Schüler an der Kilifi Vonwald School

  • Eine Patenschaft für ein Kind, welches die Kilifi Vonwald School besucht. Solche eine Patenschaft kostet bis zur 6. Klasse im Monat € 25,-.
  • In der 7. und 8. Klasse kostet eine Patenschaft für ein Kind, dass die Kilifi Vonwald School besucht € 50,- monatlich, da die Kinder unter der Woche in der Schule übernachten und verpflegt werden (Half Boarding). Sie können eine ganze Patenschaft für einen Schüler 7. oder 8. Klasse übernehmen oder auch nur eine Teilpatenschaft über € 25,-.
  • Auch für Secondary Schüler an der Kilifi Vonwald School beträgt eine Patenschaft € 50,- monatlich. Auch hier können Sie entweder eine ganze Patenschaft oder eine Patenschaft über € 25,- monatlich übernehmen.

Für Schüler an anderen Schulen in Kilifi und Umgebung

  • Wir unterstützen auch Kinder, die eine andere Primary School in Kilifi besuchen, eine solche Patenschaft kostet monatlich € 15,-.
  • Für Schüler, die eine Secondary School (weiterführende Schule) oder eine Boarding School (Internat) besuchen, kostet die Patenschaft € 50,- im Monat. Gerne können Sie aber auch eine halbe Patenschaft für einen solchen Schüler übernehmen.

Mittlerweile unterstützen wir auch Studenten, die in unserem Projekt groß geworden sind und nun eine Universität besuchen. Die Patenschaft für ein Studium beträgt monatlich€ 50,-, kann aber auch gerne unter zwei Paten geteilt werden.

Alle oben angegebenen Patenbeiträge sind Mindestbeträge – wir freuen uns sehr, wenn Sie Ihre regelmäßige Zuwendung auf einen höheren Betrag aufstocken und uns damit die Möglichkeit geben, diese Spenden frei dort einzusetzen, wo sie dringend benötigt werden. Zum Beispiel zur Förderung von Kindern, die derzeit noch keinen Paten haben oder für dringende Ausgaben in der Schule.

Mit den Patenbeitrag finanzieren Sie dem Kind die gesamte Schulausbildung.

Dazu gehört an der Kilifi Vonwald School nicht nur das Lernen an sich, also der Besuch der Schule, sondern auch ein Frühstück als warmer Getreidebrei, ein Mittagessen, medizinische Grundversorgung und alle Nachmittagsveranstaltungen. Für die größeren Schüler in der Half Boarding umfasst der Patenbeitrag auch die Übernachtung und Abendverpflegung.

Für andere Schulen finanzieren wir aus dem Patenbeitrag die Schuluniform, meist inoffizielle Prüfungs- und Schulgebühren und einen kleinen Imbiss auf dem Weg zur Schule.

Wir können die Patenschaften so günstig anbieten, weil wir im Gegensatz zu großen Organisationen keine Personal- und Verwaltungskosten haben. Alle Mitarbeiter von Harambee arbeiten ehrenamtlich. Außerdem werden alle Flüge und Aufenthalte vor Ort aus eigener Tasche finanziert.

Alle Paten erhalten ein bis zweimal pro Jahr oder bei besonderen Ereignissen Fotos oder Briefe der Kinder sowie kurze Berichte über das entsprechende Kind und seine Familie. Die Kinder werden von uns angehalten Briefe zu schreiben, wir zwingen sie aber nicht. Vor allem die Kleineren können oft noch nicht schreiben und machen stattdessen kleine Zeichnungen.

Kind beim Schreiben 2Jeder Kontakt mit „ihrem“ Kind ist erwünscht und wird von uns unterstützt und gefördert, ist aber natürlich keine Verpflichtung. Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Pateninformation und FAQ.

Bitte verstehen Sie, dass wir nicht mit jedem Paten täglich Kontakt haben und alle Fragen zu den Familienverhältnissen individuell beantworten können. Hin und wieder kann es einmal ein paar Tage dauern, bis wir Ihnen auf Emails antworten können. Trotzdem bemühen wir uns sehr, möglichst rasch und umkompliziert weiterzuhelfen. Aus diesem Grund haben wir auch eine eigene Gruppe für Paten auf Facebook gegründet, die es Ihnen ermöglicht ganz einfach mit uns und anderen Paten in Kontakt zu treten.

Und schließlich: Sie gehen mit der Übernahme einer Patenschaft selbstverständlich keine Verpflichtung ein. Überlegen Sie aber dennoch, dass Sie hier Verantwortung für einen kleinen Mensch übernehmen. Es wäre schön, wenn Sie Ihr Kind bis ins Erwachsenenalter begleiten würden und es nicht nur eine Laune des Augenblicks ist. Für die Kinder ist es das nämlich ganz sicher nicht…

Wenn eine Patenschaft nicht das richtige für Sie ist, gibt es noch viele andere Möglichkeiten, uns zu helfen. Es ist bestimmt etwas für Sie dabei!

Kinder, für die wir derzeit noch Patenschaften vergeben, finden Sie unter Kinder suchen Paten. Bitte füllen Sie bei Interesse unser Patenschaftsformular aus – wir melden uns dann in Kürze bei Ihnen.