Kinder an der Kilifi Vonwald School

Diese Kinder besuchen die Kilifi Vonwald School und suchen Paten. Eine Patenschaft kostet monatlich 25 Euro (Kindergarten und Primary bis zur 6. Klasse) bzw. 50 Euro (7. und 8. Klasse Primary mit Halfboarding und Secondary). Für die großen Schüler können Sie auch gerne eine Teilpatenschaft übernehmen.

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Wir melden uns dann per Email bei Ihnen mit weiteren Informationen.

Steven Kahindi

Bub, 29.4.2003, Class 6

Beide Eltern leben. Nach der Geburt vom 6ten Kind hat der Vater die Familie verlassen. Es ist nicht bekannt, wo er ist. Die Mutter arbeitet sehr viel um die Familie zu unterstützen, ist aber krank und kann daher nicht immer arbeiten. Steven hat 1 Bruder und 4 Schwestern.
Eine Patenschaft für Steven beträgt 25 Euro im Monat.

Leonard Janji Mzungu

Bub, 20.10.2009, Class 1

Beide Eltern leben und kümmern sich um die vier Kinder. Die Mutter ist Schneiderin, der Vater hat keine regelmäßige Arbeit. Die Familie wohnt in einem Zimmer bei Freunden. Leonard und sein Bruder David werden in die Vonwald Schule übernommen. Die kleine Schwester Nelly ist in der Nursery und Baby Tina noch zu klein für die Schule.

Eine Patenschaft für Leonard beträgt 25 Euro im Monat.

Martin Jaji

Bub, Kilifi Vonwald School, Class 7

Martin besucht die 7. Klasse der Vonwald Schule. Da er das Halfboarding der Schule besucht, kostet eine Patenschaft für ihn 50 Euro pro Monat. Gerne kann auch eine Teilpatenschaft über 25 Euro übernommen werden.

Rehema Baya

Mädchen, 8.12.2004, Class 4

Die Eltern sind seit 7 Jahren geschieden, die Mutter kümmert sich um die Kinder. Nun ist sie an schwerer Arthritis erkrankt und kann deshalb nicht arbeiten. Die Kinder wurden teilweise von der Kirche und von Nachbarn unterstützt. Die Familie bewohnt einen Raum in einer baufälligen Hütte und wird nun in ein Social Living Haus übersiedeln.Es gibt 3 Kinder – Fred und Emmanuel, die in die Vonwald Schule gehen und Rehema.

Eine Patenschaft für Rehema beträgt 25 Euro im Monat.

James Jefwa

Bub, 9 Jahre, KG 3

James Vater ist Gärtner, die Mutter Hausfrau. Er hat zwei Schwestern. Er geht gerne zur Schule, seine Lieblingsfächer sind Englisch, Religion und Kunst. Er möchte gerne Pilot werden. In seiner Freizeit spielt er gerne Fußball. Die Lehrer erzählen, dass James ein ruhiger Junge ist, der sehr gerne den jüngeren in seiner Klasse hilft und sich sehr anstrengt.

Eine Patenschaft für James beträgt 25 Euro monatlich.

Titus Baraka Raymond

Bub, 25.09.2009, Class 1

Beide Eltern kümmern sich um die Kinder, haben aber keine feste Arbeit. Die Familie wohnt in einem gemieteten Lehmhaus. Titus hat 3 Geschwister – Leah, die ebenfalls in der Vonwald Schule ist, Naomi und Martin. Das Einkommen der Eltern reicht kaum für die täglichen Bedürfnisse. Die Kinder fehlen oft in der Schule, da das nötige Geld nicht vorhanden ist.

Eine Patenschaft für Titus beträgt 25 Euro monatlich.

Daudi Chea

9 Jahre, Class 1

Daudis Vater verkauft SIM Karten, seine Mutter ist Hausfrau. Er hat einen Bruder und fünf Schwestern. Daudi geht gerne zur Schule und mag am meisten Swahili und und Englisch. Er möchte gerne Pilot werden und spielt in seiner Freizeit gerne Fußball. Wenn er drei Wünsche frei hätte, würde er sich einen netten Paten wünschen, Kleidung und ein Fahrrad.

Eine Patenschaft für Daudi beträgt 25 Euro monatlich.

Grace Mnyazi

Mädchen, 5.4.2006, Class 4

Der Vater ist Zimmermann, die Mutter hat einen kleinen Kiosk an dem sie Gemüse verkauft. Grace hat eine Schwester und vier Brüder. Sie ist die Drittgeborene. Alles Kinder besuchen die Schule. Die Familie hat ein Lehmhaus und drei Betten.

Eine Patenschaft für Grace beträgt 25 Euro im Monat.

Michael Mwahunga

Bub, 8 Jahre, Class 1

Michaels Vater ist Maler, seine Mutter Hausfrau. Er hat 6 Brüder. Die Familie lebt in einem Haus. Michael hat einen sehr langen Schulweg. Michael geht gerne zur Schule, um viel zu lernen. Seine Lieblingsfächer sind Swahili und Naturwissenschaften. Er möchte einmal Polizist werden. In seiner Freizeit spielt er gerne Fußball und geht zur Kirche. Er wünscht sich Bücher, Stifte und eine Schultasche.

Eine Patenschaft für Michael beträgt 25 Euro monatlich.

Patience Mwenda Nguzo

Mädchen, 12.7.2005, Class 5

Die Mutter, die sehr früh Waise wurde und von ihren älteren Geschwistern aufgezogen wurde, ist alleinerziehend. Sie verkauft Essen um sich und ihre einzige Tochter zu ernähren. Die beiden wohnen in einem gemieteten Zimmer, es gibt nur eine Matratze auf der sie schlafen.

Eine Patenschaft für Patience können Sie für 25 Euro im Monat übernehmen.

Ali Hamisi

Bub, 6 Jahre, Class 1

Alis Vater ist Bauarbeiter, seine Mutter Hausfrau. Er hat 7 Geschwister, von denen 4 jünger sind als er. Der Weg zur Schule dauert länger als eine Stunde. Alis Lieblingsfächer sind Mathe und Englisch, er möchte gerne Pilot werden. Zu Hause kümmert er sich gerne um die Tiere (Kühe, Enten, Hühner). Er wünscht sich eine Schultasche, ein Fahrrad und Stifte.

Eine Patenschaft für Ali können Sie für 25 Euro im Monat übernehmen.

Patrick Kahindi

Bub, 17.7.2001, Class 7

Beide Eltern leben. Der Vater hat das Haus verlassen und ist seit drei Jahren nicht mehr heimgekehrt. Man weiß nichts über seinen Aufenthaltsort. Die Mutter hat keine Fixanstellung. Sie versucht mit Gelegenheitsjobs die Familie zu ernähren. Sie ist sehr krank, hat Probleme mit ihrer Brust und auch akute Gelenksschmerzen. Sie kann daher keine schwere Arbeit verrichten. Patrick hat einen Bruder und vier Schwestern.

Da Patrick das Halfboarding besucht, beträgt eine Patenschaft für ihn 50 Euro im Monat. Gerne können Sie auch eine Teilpatenschaft übernehmen.

Brian Peter

Bub, 11.12.2006, Class 1

Beide Eltern leben. Der Vater ist ein Koch in einem privaten Haus. Er hat 2 Brüder und 1 Schwester. Brian ist der Bruder von Tony und Happy Peter.

Eine Patenschaft für Brian beträgt 25 Euro im Monat.

Phenny Salama Tom

Mädchen, 14.2.2007, Class 3

Die Eltern sind geschieden und nur die Mutter kümmert sich um die Kinder. Sie hat keine feste Arbeit, so dass kaum genug Geld für die täglichen Bedürfnisse da ist. Phenny hat eine Zwillingsschwester namens Phoebe und einen Bruder namens Adrian. Die Familie bewohnt ein einzelnes gemietetes Zimmer.

Eine Patenschaft für Phenny beträgt 25 Euro monatlich.

Erick Nyale

Bub, 28.2.2010, Class 1

Ericks Eltern haben sich getrennt und der Vater kümmert sich seither nicht mehr um die Familie. Somit ist die Mutter die einzige, die für den Unterhalt sorgen kann. Sie hat keine fixe Anstellung und so ist ihr Verdienst nicht ausreichend um alle Bedürfnisse zu erfüllen. Vor allem das Geld für eine Ausbildung ist nicht vorhanden. Die Familie lebt in einem gemieteten Haus mit zwei Zimmern. Erick hat eine Schwester und zwei Brüder. Er ist der Jüngste. Er mag an der Schule Lesen und Schreiben und das Essen. Seine Lieblingsfächer sind Englisch und Mathe. Er liest gerne Geschichten und er hilft zu Hause seiner Mutter. Wenn er groß ist, möchte er Schiffskapitän werden. Er wünscht sich Bücher, eine Schultasche und Stifte.

Eine Patenschaft für Erick können Sie für 25 Euro im Monat übernehmen.

Phoebe Salama Tom

Mädchen, 14.2.2007, Class 3

Die Eltern sind geschieden und nur die Mutter kümmert sich um die Kinder. Sie hat keine feste Arbeit, so dass kaum genug Geld für die täglichen Bedürfnisse da ist. Phoebe hat eine Zwillingsschwester namens Phenny und einen Bruder namens Adrian. Die Familie bewohnt ein einzelnes gemietetes Zimmer.

Eine Patenschaft für Phoebe beträgt 25 Euro monatlich.

Ian Maitha

Bub, 22.5.2008, Class 2

Die Eltern sind geschieden, der Vater kümmert sich nicht um die Kinder. Die Mutter baut etwas Gemüse an um die Familie zu ernähren, es reicht jedoch kaum für die täglichen Bedürfnisse. Ian hat drei Geschwister – Phenny *2013 ist ebenfalls in der Vonwald Schule, Harriet *2011 und Raphale *2015. Die Familie bewohnt ein Lehmhaus. Ian spielt gerne Fußball und möchte einmal Tischler werden. Er wünscht sich eine Schultasche, eine Schuluniform und andere Kleidung und dreimal Essen am Tag.

Eine Patenschaft für Ian können Sie für 25 Euro im Monat übernehmen.

Nadja Khadija Kambi

Mädchen, 27.08.2000, Kilifi Vonwald Secondary, Form 1

Nadja lebt mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater und 6 von ihren 8 Geschwistern in einem Lehmhaus mit 4 Zimmern. Beie Eltern arbeiten am Bau ohne fixe Anstellung, das Einkommen reicht kaum für die täglichen Bedürfnisse und die Kosten für eine Secondary sind dann kaum erschwinglich. Die beiden ältesten Schwestern waren überhaupt nie in der Schule, sind mittlerweile verheiratet und leben nicht mehr zuhause. Ein Bruder hat die Primary abgeschlossen und arbeitet, wenn er Arbeit findet. Ein weiterer Bruder ist in der Secondary, die jüngeren Geschwister alle in der Primary.

Nadja besucht unsere Secondary School, eine Patenschaft beträgt 50 Euro monatlich.

Serah Neema Mkare

Mädchen, 3.12.1997, Kilifi Vonwald Secondary, Form 1

Beide Eltern leben und haben eine kleine Landwirtschaft, die kaum genug einbringt um die Familie zu ernähren. Serah har 6 Geschwister. Die beiden ältesten sind bereits verheiratet und ihr Bruder Jackson hat die Secondary abgeschlossen und möchte aufs College gehen. Die drei jüngeren Geschwister sind in der Primary. Die Familie lebt in einem Lehmhaus. Serah hat einen sehr weiten Schulweg und wünscht sich deshalb ein Fahrrad. Sie möchte gerne Ärztin werden. Chemie ist ihr Lieblingsfach.

Serah besucht unsere Secondary School, eine Patenschaft beträgt 50 Euro im Monat. Da Serah bereits einen Paten hat, suchen wir einen Zweitpaten, der sie mit 25 Euro monatlich unterstützen kann.

Mapenzi Fondo Vuko

Mädchen, 1.11.2005, Class 1

Die Eltern sind geschieden, die Mutter hat keine Arbeit. Die Familie lebt bei den Großeltern. Mapenzi hat 1 Bruder und 2 Schwestern.

Mapenzi können Sie mit 25 Euro monatlich mit einer Patenschaft unterstützen.

Samuel Baraka Kazungu

Bub, 5.1.2000, Kilifi Vonwald Secondary, Form 1

Die Eltern sind geschieden, die Kinder sind bei der Mutter geblieben und sie ist auch die einzige, die für den Unterhalt sorgt. Sie hat keine feste Arbeit und hat daher auch kein regelmäßiges Einkommen. Samuel hat 4 Geschwister – Katana besucht die Form 3 der Godoma Secondary, Moses, Mary und Selina sind noch in der Primary.

Eine Patenschaft für Samuel können Sie für 50 Euro im Monat übernehmen.

Joshua Kombo Nyawa

Bub, 17.1.2000, Kilifi Vonwald Secondary, Form 2

Die Eltern sind geschieden, die Kinder leben bei der Mutter. Die Familie wohnt in einem Social Living Haus. Kombo hat 3 Brüder und 1 Schwester.

Kombo besucht die Secondary School, eine Patenschaft für Ihn beträgt daher im Monat 50 Euro.

Joy Nazi Ngalla

Mädchen, 8.11.2004, Class 6

Joys Vater ist Lehrer, die Mutter Hausfrau. Joys ältere Schwester Dorcas ist Lehrerin in der Vonwald Schule, deshalb lebt Joy nun bei ihrer großen Schwester. Ihre beiden anderen Schwestern Jamima und Martha werden ebenfalls Lehrer. Schwester Moureen wartet noch auf die Aufnahme ins College, Naomi besucht die letzte Klasse der Secondary und Isaac ist ebenfalls in der Secondary. Joy bewohnt mit ihrer Schwester ein gemietetes Haus, die restliche Familie lebt im ländlichen Raum.

Eine Patenschaft für Joy beträgt 25 Euro im Monat.

Bakari Seifu

Bub, 22.12.2002, Class 7

Beide Eltern leben, er hat zwei Schwestern: Sofia Samuel und Salome Samuel. Seine Eltern sind geschieden, die Mutter lebt alleine mit den Kindern. Sie hat keine Fixanstellung und macht Gelegenheitsjobs um die Familie zu ernähren. Sie leidet von Geburt an an Tuberkulose und kann deshalb keine harte Arbeit verrichten. Bakari interessiert sich für Naturwissenschaften. Er fährt gerne Fahrrad und spielt gerne Fußball. Außerdem ist er Teil der Theatergruppe der Schule. Er möchte einmal Elektroingenieur werden. Seine Wünsche sind es, die Schule zu beenden, Gesundheit und ein größeres Haus für seine Familie.

Da Bakari das Halfboarding der Kilifi Vonwald School besucht, beträgt eine Patenschaft für ihn 50 Euro im Monat. Gerne können Sie auch eine Teilpatenschaft über 25 Euro übernehmen.

Leah Rehema Raymond

Mädchen, 1.3.2007, Class 4

Beide Eltern kümmern sich um die Kinder, haben aber keine feste Arbeit. Die Familie wohnt in einem gemieteten Lehmhaus. Leah hat 3 Geschwister – Titus, der ebenfalls in der Vonwald Schule ist, Naomi und Martin. Das Einkommen der Eltern reicht kaum für die täglichen Bedürfnisse. Die Kinder fehlen oft in der Schule, da das nötige Geld nicht vorhanden ist.

Eine Patenschaft für Leah beträgt 25 Euro monatlich.