Schlagwortarchiv für: Kinder

Unsere Kleinsten freuen sich immer sehr über Malbücher und Buntstifte.

Hier ein Link zu einem Youtube-Video, in dem sie eifrig am Malen sind: Malbücher lieben unsere Kleinsten

Einfach mal, so schön ist es bei uns. Blick von der Schule zu unserem Verwaltungsgebäude. Kein Wunder, dass unsere Kinder den Slogan erfunden habe „manche nennen es Schule, wir nennen es unser Zuhause“.

 

 

 

 

Heute haben an der Schule die Köpfe geraucht – einige Klassen hatten Zwischenexamen, mit denen die Lehrer den Lernstand überprüfen. Es haben sich alle sehr angestrengt, die Stimmung war hochkonzentriert.

 

 

 

Ich freue mich.
Die Firma Schmetterline in Deutschland hat mir gerade geschrieben, sie schicken einen großen Karton mit Lernspielsachen auf eigene Kosten zu uns in die Schule.
Das Bild hier zeigt unsere Kleinsten mit einem dieser Spielsachen, die ich im Frühjahr gekauft und versendet hatte. Damals entstand der nette Kontakt. Von den schönen Spielsachen profitieren nicht nur die Kinder in unserer Schule, sondern über unser Projekt „rotating box“ auch abwechselnd viele Kinder anderer Schulen.
von Gabriela Vonwald
Heute hat unser Team die ersten Essenspakete verteilt. Die Erleichterung ist den Müttern und Vätern anzusehen – endlich zu Essen für die Familie, endlich für einige Zeit weniger Sorge darum, wo die nächste Mahlzeit herkommen soll.
Vielen herzlichen Dank an alle Spender!
75 Familien versorgen wir in einem ersten Schritt heute und morgen. Und wir sammeln weiter – denn der Hunger ist nicht vorbei und noch viel mehr Familien brauchen Hilfe.
Wir freuen uns weiterhin über Spenden.
Für 40 Euro versorgen wir eine Familie für einige Wochen mit dem Nötigsten.
Ich komme als Mama des Projektes mit einem kleinen Zwischenbericht. Ihr seid so toll. Nein – WIR sind toll – das darf man mal sagen.
Wir haben schon weit mehr als 100 Lebensmittelpakete zusammen bekommen, 100 Familien, wo sich die Kinder endlich wieder mal richtig satt essen können. Und weil es so gut angenommen wird, haben wir den Inhalt sogar aufgewertet von 25 Euro auf 40 Euro pro Familie. Und dafür gibt es jetzt 24 kg Maismehl, 5 kg Bohnen, 3 kg Zucker und – einen Liter Speiseöl.
Speiseöl kostet inzwischen umgerechnet fast 4 Euro pro Liter, umgelegt auf unser Einkommen wäre das so wie 150 Euro.
***
Bei aller Freude, wir sammeln weiter. Jeder Euro hilft uns, es stehen noch so viele Familien auf unserer Liste.
In unserer eigenen Schule bekommen die Kinder nach wie vor Frühstück und Mittagessen, aber die meisten Schulen bieten nichts mehr an, selbst wenn man das Geld hätte.
***
Und wenn ich es nicht schaffe, mich bei jedem/jeder einzeln zu bedanken, ich bin sehr gerührt über die Welle der Hilfsbereitschaft.
Danke im Namen „meiner“ Kinder, Gabriela Vonwald
Unsere Mädchen haben heute wieder Menstruationsprodukte erhalten – was bei uns eine Selbstverständlichkeit ist, stellt viele Mädchen und Frauen in Kenia vor ein Riesenproblem. Keine Monatshygiene heißt für viele, mehrere Tage im Monat zu Hause bleiben und nicht zur Schule gehen. In ihrer Verzweiflung verkaufen sich Mädchen für eine Packung Binden.
Unsere Mädchen bei uns im Projekt sind unglaublich dankbar für diese Hilfe.
Wir schließen uns diesem Dank aus ganzem Herzen an!

Kennt Ihr schon unseren neuen Youtube-Kanal? Nach und nach findet Ihr dort immer mehr ältere und natürlich neue Videos direkt aus unserer Schule in Kenia.

Harambee_Youtube