Elli Forever

Diese Fotos hier teile ich mit ganz besonderer Freude und viel Wehmut. Elli du tapferes Kind, du lebst hier weiter, jeden Tag. Danke Tina.

 

Unser Trailer

Trailer zu unserem Projekt,
hier nun in der offiziellen Version mit einem professionellen Sprecher.
Ihr dürft dieses Video gerne teilen, um unsere Schule in Kilifi bekannt zu machen.

hier ist auch der Link zu dem Video auf Youtube: https://youtu.be/dz6doX3Twew

Young Ung Taekwondo

Vielen Dank an das YOUNG-UNG Taekwondo Team nochmals für die vielen Anzüge, die wir den Kindern des Kilifi Lions Taekwondo Klubs übergeben durften!

Paketüberraschung

Vor einiger Zeit kamen direkt in Kenia (normalerweise schicken ja liebe Menschen zuerst nach Wien an unsere Sammeladresse) zwei Pakete an. Große Freude. Aus Datenschutzgründen mag ich hier die Namen der „Sammler“ nicht nennen. Hoffentlich erkennt ihr eure Pakete;-)) Vielen lieben Dank.

   

Spendenaufruf Landwirtschaft

Unsere Abschlussklasse Secondary 4 hat ein Jahresprojekt im Bereich Landwirtschaft. Sie wollen versuchen, Hirse anzubauen als Alternative zu Mais und dann ihre Erfahrungen publizieren. Auch Tipps und Rezepte ausarbeiten, was man damit tun kann. Auf Dauer kann eine Gesellschaft wie Kenia nicht nur von einer einzigen Pflanze abhängig sein, die noch dazu nicht einfach anzubauen ist.
Um das zu verwirklichen, brauchen wir rund 800 Euro.
Wer möchte uns helfen?

Krankenversicherung

Zum Jahreswechsel wünscht man sich Gesundheit. Dabei vergisst man oft, dass Gesundheit nicht nur mit Lebenswandel oder Genen, sondern auch mit Geld zu tun hat. Wie viel Gesundheit hätten wir hier in Europa, wenn es keine Versicherung geben würde, wenn wir jeden Arztbesuch, jedes Röntgen, jede Operation, jeden Krankenhausaufenthalt aus unserer Tasche bezahlen müssten?
Wir haben für „unsere“ Kinder in Kenia eine Möglichkeit gefunden, sie kranken zu versichern. Mit nur 24,- Euro für ein Jahr.
Wir wissen, es lesen hier viele mit, die sich denken, ich würde gern, aber eine Patenschaft ist mir zu viel Bindung, zu viel Verantwortung, was, wenn ich mir das in drei Monaten nicht mehr leisten kann.
Aber eine Krankenversicherung für ein Jahr?

Wir bedanken uns jetzt schon und wünschen Ihnen und Ihrer Familie vor allem Gesundheit.

eine tolle story

Ich hab eine Story für euch, die eigentlich das symbolisiert, was Hilfe sein soll:

Wir unterstützen eins der Kinder seit dem Kindergarten. Keine Mama, Papa arbeitet irgendwo, Kind lebt bei der Tante.  Brian hat jetzt die 8. Klasse geschafft.

Und – der Vater ist wieder aufgetaucht, zu uns gekommen, er habe die letzten Jahre viel gearbeitet und viel gespart, er würde gern Brian nun die Secondary selbst finanzieren, alles andere sei unmoralisch. Daher – Brian ist nicht mehr in unserem Projekt mit einem der aller, allerbesten Gründe überhaupt.

Ist das nicht schön?

«

»